Freizeit Abenteuer GbR

URI: http://www.freizeitabenteuer.de/

Suchen
 

Freizeiteinrichtung - Theater & Co.

Das KRÖNUM - Theater zum Essen in Zentendorf

Abbildung Einrichtung
© Kulturinsel Einsiedel

Das Krönum befindet sich auf dem Gelände des Abenteuerfreizeitparks Kulturinsel Einsiedel im Herzen der Ferienregion ZentralLausitz und ist ein Event für Familien mit größeren Kindern im fortgeschrittenen Teenageralter. Es gibt jedes Jahr eine neue Show.
 
Das Krönum
wurde 2010 original rekonstruiert und diente schon zur Zeit der Turiseder, einem Volk welches in dieser Gegend siedelte und vor 1000 Jahren plötzlich verschwand, als Krönungshalle.
Während der Dinnerschau werden Gäste nach einer rasanten Zeitreise Zeuge und Teil turisedischer Geschichte – all die Ereignisse, die die weitere Entwicklung der Turisedischen Kultur für alle Zeit nachhaltig beeinflusst haben!
 
Theater zum Essen:
Hochkarätige Schauspieler und Artisten verpackt in einem schmackhaften 4-Gänge-Menü! Dazu spannende spielerische Herausforderungen an die Gäste sowie atemberaubende Artistik.

Mehr Freizeitattraktionen in der Oberlausitz findet ihr im Spezial Freizeitknüller Oberlausitz  [weiter...]

 

Saison

ganzes Jahr

Öffnungszeiten

immer freitags und samstags außer: 19.05., 02.06., 09.06.,
in den Sächsischen Sommerferien vom 26.06.-06.08. immer Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag
am Folklorumswochenende (1.-3.9.2017) findet KEINE Krönumsveranstaltung statt!
am 24. & 25. November, am ersten, zweiten und dritten Adventswochenende immer freitags und samstags
Einlass: 18.00 Uhr

Eignet sich für Kinder

von 6 bis 99

Besondere Leistungen

7-Gänge-KrönumsMenü
Ein Zaubertrank zu Beginn, der jeden magisch auf die Zeitreise schickt
Abenteuertoilette (Pipibox)
ein imposantes Bauwerk: 23 Ebenen, 43 Treppen, 11 Brücken, 3 Leitern

 

Abbildung EinrichtungAbbildung EinrichtungAbbildung EinrichtungAbbildung EinrichtungAbbildung Einrichtung
© Kulturinsel Einsiedel
 
 

Für diese Einrichtung wurden noch keine aktuellen Veranstaltungen eingetragen.

 

Bookmark and Share

Verfasst von Kulturinsel am 30.09.2010

Das KRÖNUM - Theater zum Essen in Zentendorf Freizeiteinrichtung - Theater & Co. Das KRÖNUM - Theater zum Essen in Zentendorf Kulturinsel Einsiedel 1 02929 Zentendorf Tel: 035891/ 49 113 Fax: 03589/ 149 111 Webseite |
Grafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik Bewertung
(4 Bewertungen)

Deine Meinung zu dieser Einrichtung

Bewertung abgeben
Grafik Hilfe
Grafik Hilfe
  Grafik Hilfe
 

Kommentare und Bewertungen zu dieser Einrichtung

Meine Bewertung: Grafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik Bewertung

Wir haben kürzlich in einem Baumhaus übernachtet.Da gab es nichts auszusetzen. Es war alles wunderbar. Nur die Abendveranstaltung im Krönum war mehr als enttäuschend. Vom Theaterstück bis zum Essen. Es war nichts dabei was uns begeistert hätte. Der Abend ist, gerade wenn man kleinere Kinder mit hat, viel zu lang. Der Hauptgang war komplett kalt. Man hat es sogar geschafft einfache "Pellkartoffeln"ungenießbar zu machen. Der Erzähler schien von seiner Geschichte auch nicht recht überzeugt. Wir hatten uns viel mehr davon versprochen.

Meine Bewertung: Grafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik Bewertung

Die Show 2013 bot uns atemberaubende Akrobatik und ein humorvolles Theater. Unsere Kinder waren begeistert.
Das Menü mit Buffet bietet auch für Vegetarier viele Leckereien.
Freuen uns auf das neue Programm 2014 und werden es uns sicher wieder anschauen.

Meine Bewertung: Grafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik Bewertung

ich bin der gleichen Meinung wie PEES.
Sowa habe ich noch nicht erlebt. Es war Kindegeburtstag für Erwachsene. Und das essen kam sehr spät.Der Hauptgang kam ca. 22Uhr!Es hat sich alles sehr in die Länge gezogen. Einmal und nie wieder. Schade um das schöne Geld.

Meine Bewertung: Grafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik BewertungGrafik Bewertung

Es erwartete uns unbegreifliches Chaos, mittelmässiges Essen und ein
Künstlerniveau, welches in keinster Weise das Eintrittsgeld rechtfertigte.